Vergangenes

Ankündigung: Jahresausflug am 3. Juni 2018

 

Der Jahresausflug führt uns zur Klosterruine Disibodenberg und ins rheinland-pfälzische Freilichtmuseum in Bad Sobernheim.

Die Highlights:

Die Klosterruine Disibodenberg liegt im Landkreis Bad Kreuznach. Der heilige Disibod, nach dem die Anlage benannt wurde, war ein irischer Mönch und Einsiedler. Nach Disibods Tod wurden auf dem heutigen Disibodenberg eine Kirche und eine klosterähnliche Anlage errichtet. Die Anlage zählt heute zu den Ältesten im Mainzer Sprengel.

Das rheinland-pfälzische Freilichtmuseum in Bad Sobernheim zeigt auf eindrucksvolle Art, wie die Menschen in Rheinland-Pfalz in den letzten 5 Jahrhunderten auf dem Land gelebt, gewohnt und gearbeitet haben. Knapp 40 historische Gebäude wurden vor Ort abgebaut und im Freilichtmuseum originalgetreu wieder aufgebaut.

Der Jahresausflug in Kürze:

Treffen: 8:25 Uhr Kreissparkasse Montabaur
Klosterruine Disibodenberg ca. 10:30 Uhr Ankunft mit Zeit zur freien Verfügung
Freilichtmuseum Bad Sobernheim

 

ca. 13:15 Uhr Ankunft zunächst Mittagessen, danach Zeit zur freien Verfügung und abschließend Kaffeetrinken
Rückfahrt ca. 17:30 Uhr
Ankunft ca. 19:00 Uhr Kreissparkasse Montabaur
Organisation Hans Zühlke und Rainer Böckling